Resultate 2015

Gruppe Hans Roth auch im Herbst erfolgreich


Die Gruppe Hans Roth konnte auch im September/Oktober an ihre Erfolge vom August anknüpfen: An 11 besuchten Schiessen resultierten 3 erste und 1 zweiter Rang.


1. Ränge
Büchelschiessen Zunzgen-Tenniken, 464 Punkte
- Alain Dennler 94 P., Rudolf Kopp, Kurt Weber beide 93 P., Rico Gisep, Stefan Mani beide 92 P.
Waldeggschiessen Wolfwil, 465 Punkte
- Alain Dennler 95 P., René Sollberger 94 P., Kurt Weber 93 P., Rico Gisep 92 P., Rudolf Kopp 91 P.
Nachtschiessen Dagmersellen, 365 Punkte
- Stefan Mani 76 P., René Sollberger, Kurt Weber beide 73 P., Gottlieb Holzer 72 P., Rudolf Kopp 71 P.


2. Rang
Landvogtschiessen Grünenmatt, 460 Punkte
- Kurt Weber 95 P., René Sollberger 94 P., Rudolf Kopp, Rico Gisep beide 92 P., Lorenzo Gisep 87 P.
Ausserdem erreichten wir in der Kombination an den Schiessen der Feldschützen Wolfwil, Kestenholz und Neuendorf mit 1373 Punkten ebenfalls den zweiten Rang.

 

Wiedlisbach gewinnt Amtscup

Der diesjährige Amtscup wurde im Schiessstand Fischbächli in Melchnau ausgetragen. Im Feld D hatten sich dazu 8 Gruppen für den Final qualifiziert, unter welchen wir auch vertreten waren. Der Wettkampf wird über 2 Runden ausgetragen und im Endergebnis entscheidet der Punkteschnitt über die Platzierung. In der ersten Runde lief es unseren Schützen wunschgemäss und wir erreichten ein erstes Gruppenresultat von 694 Punkten. Nach der ersten Zwischenrangliste hatten wir 27 Punkte Vorsprung auf den zweitplatzierten. In der zweiten Runde konnten wir leider nicht mehr an dieses Resultat anknüpfen und  erreichten ein Gruppenergebnis von 678 Punkten. In der Gesamtrangliste veränderte sich aber dadurch unsere Platzierung nicht und wir konnten den Amtscup Sieg mit einem Punktedurchschnitt von 686 Punkten feiern. Den 2. Platz belegten die Schützen aus Melchnau mit 671,5 Punkten, gefolgt von Oberönz mit 667 Punkten.

 

 

Schweizerische Gruppenmeisterschaft Gewehr

4 Gruppen aus dem Verbandsgebiet Oberaargau am Final in Zürich – Wiedlisbach wird Vize-Schweizermeister

An der schweizerischen Gruppenmeisterschaft Gewehr Kategorie Ordonnanzgewehre nahmen in diesem Jahr 3150 Gruppen teil. Damit ist dieser Wettkampf der bedeutendste im Bereich Breitensport Schiessen. In einem langwierigen Qualifikationsverfahren werden die 40 Teilnehmer für den Gruppenmeisterschaftsfinal im Albisgüetli in Zürich ermittelt. Aus dem Verbandsgebiet Oberaargau qualifizierten sich die Schützengesellschaften von Goldbach, Limpach, Utzenstorf und Wiedlisbach für diesen Event. In drei Durchgängen werden die Sieger evaluiert. Goldbach schied mit 678 Punkten bereits im ersten und Utzenstorf mit 674 Punkten im zweiten Durchgang aus. Zum dritten alles entscheidenden Durchgang konnten noch die 8 besten Gruppen antreten. Hier sicherte sich Wiedlisbach mit 689 Punkten den 2. Rang und damit den Vize-Schweizermeistertitel. Die Gruppe aus Limpach wurde mit 686 Punkten Vierte. Die Goldmedaille ging mit 695 Punkten an die Schützengesellschaft Uster.

2015SGM

Die strahlenden Silbermedaillengewinner aus Wiedlisbach. Von links: Stefan Mani, Alain Dennler, Rudolf Kopp, Kurt Weber, Rico Gisep 

 

Goldener August für die Wiedlisbacher Schützen

9 Schiessanlässe besucht – 6 mal auf dem Podest!

Der August zeigte sich für die Wiedlisbacher Schützen von seiner freundlichsten Seite. Aus den 9 besuchten Schiessanlässen resultierten 6 Podestplätze, davon 4 erste Ränge.
1. Rang:
1. Augustschiessen Schwarzhäusern, 452 Punkte
Kurt Weber 97, Rudolf Kopp 91, Alain Dennler, Lorenzo Gisep, Gottlieb Holzer alle 88.
Truberbuebschiessen Trub, 466 Punkte
René Sollberger 97, Lorenzo Gisep 94, Gottlieb Holzer 93, Kurt Weber, Rudolf Kopp beide 91.
Bischofsteinschiessen Sissach, 463 Punkte
Kurt Weber 98 (1. Rang), René Sollberger, Rico Gisep beide 93, Alain Dennler 91, Rudolf Kopp 88.
Mürgelenschiessen Wangenried, 461 Punkte
Kurt Weber, Rico Gisep, Alain Dennler alle 94, Rudolf Kopp 91, Stefan Mani 88.

2. Rang:
Engelbergschiessen Dulliken, 467 Punkte
René Sollberger 96, Kurt Weber, Alain Dennler, Rico Gisep alle 93, Rudolf Kopp 92.

3. Rang:
Silberhelmschiessen Oberönz, 292 Punkte (4-er Gruppe, 8-Schuss-Programm)
Kurt Weber 76, Alain Dennler 75, Rudolf Kopp 71, René Sollberger 70.

 

Schützenverband Bipperamt - Amtsverbandschiessen 2015

3. Rang für Wiedlisbach – Buser mit 95 Punkten top

Nach einer erfolgreich verlaufenen Saison traten wir mit hohen Erwartungen zum Amtsverbandschiessen in Oberbipp an. Doch leider wurden wir unserer Favoritenrolle nicht gerecht. Mit lediglich 90,859 Punkten mussten wir uns mit dem 3. Rang begnügen. Erfolgreicher waren die Juraschützen Niederbipp (92,517 Punkte) und die Schützengesellschaft Oberbipp (90,887 Punkte).
Bester Einzelschütze war André Jäggi von den Schützen Wangen mit 97 Punkten. Von unserem Verein schoss Rolf Buser mit 95 Punkten das beste Resultat. Damit klassierte er sich im 5. Rang.
 
Hier sind unsere Kranzschützen:
95 P    Rolf Buser
93 P Adrian Eichelberger
91 P Roland Kopp
90 P Gottlieb Holzer, Jacques Schneider, Rico Gisep, Rudolf Kopp, Alain Dennler
89 P René Sollberger, Max Eichelberger, Kurt Weber, Markus Tschopp
88 P Rolf Hess
86 P Armin Flückiger, Sonja Sollberger, Lorenzo Gisep, Stefan Weber, Stefan Mani
 
Seit 1939 ist jeweils während 5 Jahren ein Wanderpreis im Umlauf, der dann in den Besitz desjenigen Vereins gelangt, der in diesen 5 Jahren am wenigsten Rangpunkte vorzuweisen hat. In den letzten 20 Jahren war es eine Zinnkanne. Mit 8 Rangpunkten in den Jahren 2011-2015 haben wir nun zum vierten Mal in Folge diese Trophäe gewonnen, eine Leistung, die im Schützenverband Bipperamt absolut einmalig ist. Unser nächster Verfolger um den Besitz der Kanne der Jahre 2011-2015 war die Schützengesellschaft Oberbipp mit 17 Rangpunkten.
 
Rangpunkte 1996-2000: 2/3/5/1/1 Total 12  
Rangpunkte 2001-2005: 1/2/1/2/3 Total   9
Rangpunkte 2006-2010: 1/1/2/2/1 Total   7
Rangpunkte 2011-2015: 1/2/1/1/3 Total   8

 

Kant. GM Final Thun

Wiedlisbach in der Finalrunde auf dem 14.Platz

Auch in diesem Jahr qualifizierten wir uns für den GM Final in Thun. In der Vorrunde erreichten wir mit der Gruppe 688 Punkte und den 5 Zwischenrang, welches für das Weiterkommen in den Halbfinal problemlos reichte.
Im Halbfinal erreichten wir wiederum 688 Punkte und den 12 Rang von insgesamt 48 Gruppen. Auch dieses Resultat reichte für den Einzug in die Finalrunde.

Im finalen Schlussgang konnten wir uns leider nicht weiter steigern und erreichten ein Gruppenresultat von 681 Punkten mit welchem wir den 14. Schlussrang belegten.
Insgesamt für uns ein erfreuliches Resultat!

2015 KGMThun

Im finalen Schlussgang sind gleich drei Wiedlisbacher Schützen im Einsatz (vl Alain Dennler, Stefan Mani, Rico Gisep)

 

Eidgenössisches Schützenfest 2015 in Raron/Visp

Goldlorbeer und 1. Gabenstufe für Wiedlisbach.

16 Schützen von der Schützengesellschaft Wiedlisbach, darunter eine Frau, nahmen am eidg. Schützenfest 2015 in Raron/Visp teil. In glühender Hitze, die sich auf die Resultate auswirkte, wurden die Programme absolviert. Trotz dieser erschwerten Klimabedingungen erreichten wir mit dem Sektionsdurchschnitt von 91.260 Punkten den Lorbeerkranz mit Goldblatteinlage und sicherten uns die Spiegelplakette der 1. Gabenstufe. Mit unserem Resultat liegen wir auf dem 64. Rang in der Kategorie 2 mit insgesamt 397 teilnehmenden Vereinen.

Alle Resultate sind unter folgendem Link einsehbar:

ESF1

 

Sensation! Wiedlisbach schafft mit 687 Punkten den Einzug in den schweizerischen Gruppenmeisterschaftsfinal!


Zum zweiten Mal seit der Einführung der schweizerischen Gruppenmeisterschaft im Jahr 1951 kann die Gruppe Hans Roth am schweizerischen Gruppenmeisterschaftsfinal im Albisgüetli in Zürich teilnehmen. Mit 687 Punkten wurden wir in der 3. Hauptrunde Gruppensieger vor Bettwiesen, das mit 685 Punkten die Finalqualifikation ebenfalls erreichte.
Es schossen: Rudolf Kopp 141 Punkte, Stefan Mani 140 Punkte, Kurt Weber 138 Punkte, Alain Dennler 137 Punkte und Rico Gisep 131 Punkte.

 

Einzelwettschiessen und schweizerische Gruppenmeisterschaft

Am Einzelwettschiessen in Attiswil qualifizierten wir uns mit 688 Punkten als zweitplatzierte im Oberaargau für die Landesteilrunde in Wiler.

Mit 688/695 Punkten erreichten wir in Wiler einen Durchschnitt von 691,5 Punk­ten. Damit wurden wir im Oberaargau Zweite und qualifizierten uns für den Kanto­nal­final in Thun und für die 1. Hauptrunde der schweiz. Gruppenmeister­schaft.

In der 1. Hauptrunde erzielten wir mit sehr guten 690 Punkten den Gruppensieg vor Ried-Brig-Glis (686 Punkte). Es schossen: Kurt Weber 142, Stefan Mani 142, Rudolf Kopp 140, Rico Gisep 139, Alain Dennler 127 Punkte. Mit diesem Resultat schafften wir es locker in die 2. Runde.

In der 2. Hauptrunde platzierten wir uns in unserer Gruppe mit 679 Punkten hinter Stäfa, das 685 erzielte, im 2. Rang. Mit viel Glück reichte dieses Resultat zum Weiterkommen in die 3. Hauptrunde. Es schossen: Stefan Mani 143, Kurt Weber 140, Rudolf Kopp 133, Alain Dennler 132 und Rico Gisep 131 Punkte.

 

 

Feldschiessen

Kopp sichert sich mit 70 Punkten den Becher

Insgesamt nahmen am diesjährigen Feldschiessen auf dem Schiessplatz Chleihölzli 84 Schützen/innen teil. Gegenüber dem Vorjahr schnitten wir mit einer Abnahme von 8 Teilnehmer/innen schlechter ab.

Wie in den letzten Jahren konnten wir in unseren Reihen auch wieder ein Fellerpreis Gewinner feiern. Mit 70 Punkten wird Kopp Rudolf den Fellerpreis entgegen nehmen dürfen und gleichzeitig erreichte er damit auch das höchste Einzelresultat auf dem Schiessplatz Chleihölzli. Gratulation!!!

Anbei die Ranglisten:

- Feldschiessen Sektion Wiedlisbach

- Feldschiessen Schiessplatz Chleihölzli

- Resultate Feldschiessen ganze Schweiz

  

Endlich! Nach einem durchzogenen Saisonstart steht die Gruppe Hans Roth in Fulenbach endlich wieder einmal zuoberst auf dem Podest.

Am Aaregäuer-Schiessen in Fulenbach erreichten unsere Gruppenschützen mit 368 Punkten den 1. Platz.

Es schossen:

Kurt Weber 77, Lorenzo Gisep 76, Rudolf Kopp 75, René Sollberger 72, Stefan Mani 68 Punkte.

Weitere Podestplätze:

2. Rang in der Kombination der 3 Schiessen in Fulenbach, Oberbuchsiten und Hägendorf mit 1293 Punkten.

Kurt Weber schoss in Oberbuchsiten 97 Punkte!

3. Rang am Bornschiessen in Gunzgen mit 455 Punkten.

Es schossen:

René Sollberger 95, Stefan Mani 93, Kurt Weber 91, Lorenzo Gisep 89, Rico Gisep 87 Punkte.

3. Rang in der Kombination der 2 Schiessen in Gunzgen und Oensingen mit 911 Punkten.