Resultate 2011

Erster Rang auch in Sornetan

Am Tir des Moines in Sornetan platzierten sich unsere Gruppenschützen mit 456 Punkten zuoberst auf dem Podest.
Es schossen: Rico Gisep 96 P, Kurt Weber 93 P, Gottlieb Holzer und Stefan Mani 91 P und Markus Tschopp 85 P.

 


JU-VE-Final in der Guntelsey in Thun. Weber schafft den Sprung aufs Podest.

Kurt Weber hatte sich für die Teilnahme am schweizerischen Final Jugend und Veteranen in der Guntelsey in Thun qualifiziert.
Im ersten Durchgang am Vormittag schoss er unter seinen Erwartungen. Mit 185 Punkten lag er im 18. Rang und qualifizierte
sich damit als Letzter für den Meisterfinal am Nachmittag. Mit 96 Punkten gelang ihm der Hattrick. Er arbeitete sich auf
den 3. Platz vor und schaffte mit dem Punktetotal von 281 Punkten den Sprung aufs Podest. Wir gratulieren Kurt zu seinem
bäumigen Erfolg!

JU+VE Standblatt  JU+VE Podest

 

Sauschiessen 2011: Weber im 1. Rang

Mit dem Sauschiessen und der Rangverkündigung im Schlüssel endete die Outdoor-Saison 2011. Mit 991 Punkten war Kurt Weber klarer Champion, gefolgt vom Vorjahressieger Rico Gisep, der 987 Punkte erzielte.
Dritter wurde Alain Dennler mit 978 Punkten.
Das traditionelle Wurstmahl mundete herrlich und sowohl der Präsident als auch der Gruppenchef konnten ein überaus erfolgreiches Schützenjahr Revue passieren lassen.

 

Waldeggschiessen Wolfwil: 1. Rang

Am Waldeggschiessen belegten wir mit 371 Punkten den 1. Rang. Es schossen: G. Holzer 77 P, K. Weber 75 P, A. Dennler 74 P, R. Gisep 73 P, Rud. Kopp 72 P.

 


Gruppensieg in Dagmersellen

Beim Nachtschiessen in Dagmersellen konnten unsere Schützen einen weiteren Gruppensieg feiern. Mit einer soliden Leistung belegten wir mit 361 Pkt. den ersten Platz, gefolgt von SG Menznau und SG Zofingen mit jeweils 9 Punkten Rückstand. Kurt Weber mit 77 Pkt. und Gottlieb Holzer mit 74 Pkt. erreichten in der Gruppe die besten Resultate.


Rangliste Gruppe D

 

Weitere Podestplätze 2011

Im Lauf des Jahres schauten für uns die folgenden weiteren Podestplätze heraus:
1. Rang
Teufelsschluchtschiessen Hägendorf 372 Punkte
2. Rang
Föiflibertalschiessen Ziefen 457 Punkte. Kurt Weber mit 97 Punkten auf Rang 1.
Jubiläumsschiessen Kölliken 366 Punkte
3. Rang
Tir des bourgeons Péry 366 Punkte
Schlossbergschiessen Wikon 278 Punkte
Wartenfelsschiessen Lostorf 368 Punkte
Schwarzbubenschiessen Breitenbach 366 Punkte

 

1. Rang am Amtsverbandschiessen in Farnern

Trotz dem mageren Durchschnitt von 89,583 Punkten gewannen wir das Amtsverbandschiessen in Farnern. Waren die Bedingungen am ersten
Wochenende gut bis sehr gut, präsentierten sie sich am zweiten Wochenende miserabel. Bei heftigen Regengüssen und orkanartigen Windböen
wurden von allen im Schützenverband Bipperamt zusammengeschlossenen Vereinen eher dürftige Resultate erzielt. Dazu kam ein signifikanter 
Beteiligungsrückgang von 168 Schützinnen und Schützen im Vorjahr auf nur noch 143 Teilnehmende in diesem Jahr.

Sektionsrangliste
1. Wiedlisbach SG  89,583
2. Wangen Schützen  89,150
3. Attiswil Feld  86,448
4. Oberbipp SG  86,152
5. Rumisberg SG  85,696
6. Farnern SG  85,443
7. Niederbipp Jura  85,077
8. Niederbipp SG  85,062

Unsere Kranzschützen
96 P  Rudolf Kopp
93 P  Gottlieb Holzer, Alain Dennler
92 P  Jacques Schneider
90 P  Rico Gisep, Rolf Buser, Stefan Mani
89 P  Stefan Weber, Markus Jufer
88 P  Kurt Weber
85 P  Urs Allemann, Markus Tschopp
84 P  Roland Kopp
83 P  Armin Flückiger
78 P  Kurt Flückiger

 

Urner Kant. Schützenfest

Am 2/3. Juli besuchten wir das Kantonale Schützenfest im Urnerland. Im Schiessstand in Attinghausen stellten wir unser Können bei windigen und wechselhaften Bedingungen unter Beweis. Mit einem Sektionsdurchschnitt von 92.147 Punkten belegten wir in der 2 Kat. den 70. Rang.
Erfreulich war das Maximumresultat von Jacques Schneider beim Auszahlungsstich mit 60 Punkten!
Weiter erreichten alle Meisterschaftsschützen problemlos die benötigten Punkte für die grosse Meisterschaftsmedaille.
Gratulation an alle Kranzgewinner!

Kranzgewinner Sektion:
96 Pkt. Adrian Eichelberger
95 Pkt. Markus Jufer
94 Pkt. Roland Kopp
92 Pkt. Rolf Buser, Alain Dennler, Gottlieb Holzer, Stefan Mani
91 Pkt. Rico Gisep
89 Pkt. Urs Allemann, Urs Schär, Markus Tschopp
88 Pkt. Stefan Weber
87 Pkt. Martin Kopp
86 Pkt. Max Eichelberger, Kurt Weber, Simon Wolters
85 Pkt. Armin Flückiger
84 Pkt. Rudolf Kopp, Roger Pfister

Ein Auszug der besten Resultate:
Auszahlung
60 Pkt. Jacques Schneider
57 Pkt. Rico Gisep, Markus Tschopp
56 Pkt. Gottlieb Holzer, Roland Kopp

Serie
57 Pkt. Rudolf Kopp
56 Pkt. Stefan Mani, Jacques Schneider

Gotthard
57 Pkt. Adrian Eichelberger, Rudolf Kopp
56 Pkt. Alain Dennler

Kranz
58 Pkt. Kurt Weber

Veteranen
466 Pkt. Max Eichelberger
452 Pkt. Kurt Weber

Kunst
466 Pkt. Kurt Weber
457 Pkt. Rico Gisep
455 Pkt. Rudolf Kopp
451 Pkt. Gottlieb Holzer
450 Pkt. Rolf Buser

Militär Ordonanz
59 Pkt. Gottlieb Holzer
56 Pkt. Kurt Weber

Militär Sport
359 Pkt. Adrian Eichelberger
354 Pkt Rolf Buser

Meisterschaft, Liegend
558 Pkt. Rico Gisep
557 Pkt. Gottlieb Holzer
554 Pkt. Alain Dennler
552 Pkt. Stefan Mani
549 Pkt. Rudolf Kopp
531 Pkt. Markus Tschopp

Meisterschaft, 2-Stellungen
511 Pkt. Kurt Weber

 


Feldschiessen 2011

Am diesjährigen Feldschiessen erreichte Salerno Salvatore  von den Schützen Wangen mit 69 Punkten das Höchstresultat auf dem Schiessplatz Chleihölzli.
In unseren Reihen zeichnete sich ein kleines Favoritensterben ab! Keiner der Favoriten konnte die erzielten Resultate von den Freien Übungen bestätigen
und das erreicht Höchstresultat unserer Gesellschaft pendelte sich bei 67 Punkten ein, welches gleich von 5 Schützen erreicht wurde: Armin Flückiger, Rudolf Kopp,
Dieter Wagner, Alain Dennler und Rolf Lehmann.
Gesamthaft schossen 53 Wiedlisbacher Schützinnen und Schützen das Feldschiessen und wir mussten wiederum einen Teilnehmerrückgang von 4 Schützen verzeichnen.

- Einzelrangliste SG Wiedlisbach

 

Endlich! Erste Ränge!

Zwei erste Plätze in Orvin und Nods. Weber Dritter in der Gesamtrangliste.
Auf dem Tessenberg lachte uns gleich zweimal das Glück. Sowohl in Orvin (460 Punkte) als auch in Nods (457 Punkte) konnten wir uns als Sieger feiern lassen. Kurt Weber
wurde in der Kombinationsrangliste der beiden Anlässe mit 95 und 92 Punkten Dritter.
Übrigens: Ein Ausflug auf den landschaftlich wunderschönen Tessenberg lohnt sich alleweil.

Und noch ein erster Platz in Reitnau. Weber mit Spitzenresultat.
In Reitnau erreichten wir mit 368 Punkten ebenfalls den 1. Platz. Wieder gelang Kurt Weber ein Glanzresultat. Er erreichte 77 Punkte.

 

Schlossbergschiessen Rüegsauschachen

Wiedlisbach auf Platz 3.
Am Schlossbergschiessen in Rüegsauschachen schaute für unsere Gruppe Hans Roth schon wieder ein Podestplatz heraus, der dritte in diesem Jahr.
Wir erreichten 464 Punkte. Es schossen: Lorenzo Gisep 96 P., Kurt Weber 95 P., Rico Gisep 93 P., Gottlieb Holzer 92 P. und Alain Dennler 88 P.

 

2. Rang am Jubiläumsschiessen der Feldschützen Sand

Weber Festsieger. Gruppe Hans Roth auf dem 2. Platz.
Am Jubiläumsschiessen der Feldschützen Sand erreichten wir dank einem Glanzresultat von Kurt Weber den 2. Rang.
Es schossen: Kurt Weber 98 P., Rico Gisep 95 P., Gottlieb Holzer 91 P., Alain Dennler 90 P. und Lorenzo Gisep 86 P.
Mit dem Gruppentotal von 458 Punkten mussten wir uns nur von Gysenstein geschlagen geben, das 460 P. erreichte.
Kurt Weber platzierte sich mit seinem Superresultat im Einzelwettkampf auf dem 1. Rang und Rico Gisep erreichte den 4. Platz.

 

Erster Podestplatz der Gruppenschützen

Beim Schräpferhubuschiesset in Leimiswil erreichten unsere Gruppenschützen den ersten Podestplatz der neuen Saison. Wir platzierten uns mit 458 Pkt.
auf dem zweiten Platz hinter den Schützen von St. Ursen mit 460 Pkt. Zu den erfolgreichen Schützen zählten:
Kurt Weber 95 Pkt., Rudolf Kopp 93 Pkt., Alain Dennler 92 Pkt., Rico Gisep 91 Pkt. und Gottlieb Holzer 87 Pkt.

Am gleichen Tag besucht wir auch das Fasnachtsschiessen in Melchnau, an welchem wir mit 454 Pkt. den 10. Rang von 117 Gruppen belegten.
Kurt Weber 95 Pkt., Gottlieb Holzer 92 Pkt., Alain Dennler 90 Pkt., Rudolf Kopp 89 Pkt., Rico Gisep 88 Pkt.